Regeln

Gerade am Anfang ist es oft schwer sich die Regeln eines Sportes zu merken. Hier findet ihr eine Zusammenfassung der basis Regeln im Dodgeball.

Innerhalb von 2 Minuten könnt ihr euch dadurch mit den Dodgeball-Basics vertraut machen.

 Für alle fortgeschrittenen Spielerinnen und Spieler findet hier die offiziellen Regeln der European Dodgeball Federation.

 

1. Fairplay:

Das Um und Auf von Dodgeball ist Fairplay. Der Spirit-Gedanke steht über allem. Da der Sport sehr schnell ist und es viele Bälle gibt kann nicht alles von einem Schiedrichter/in gesehen werden. Daher gilt: Fair spielen und den/die Schiedsrichter/in nach besten Wissen und Gewissen zu unterstützen.

2. Spielprinzip

Beim Dodgeball treten zwei Teams mit jeweils sechs SpielerInnen gegeneinander an. Im Spiel befinden sich (je nach Variante) fünf bzw. sechs Bälle gleichzeitig. Die gesamt Spielzeit beträgt 40 Minuten und unterteilt sich in zwei Halbzeiten zu je 20 Minuten. Jede Halbzeit setzt sich aus mehreren Sätzen zu maximal 3 Minuten zusammen. Ziel des Spiels ist es, das gegnerische Team durch Abschießen und/oder Fangen innerhalb eines Satzes zu eliminieren und so Punkte zu sammeln. Am Ende des Spiels gewinnt das Team mit den meisten Punkten.

3. Opening Rush:

Jeder Satz beginnt mit einem Opening rush. Die Bälle werden dafür auf der Mittellinie des Spielfeldes aufgelegt. Bei Anpfiff des Satzes laufen beide Teams von ihrem Spielfeldende aus los, um die Bälle zu erobern. Damit beginnt das Spiel und es darf losgeworfen werden.

4. Abschießen:

Ein/e Spieler/in ist abgeschossen, wenn bei ein von der gegnerischen Mannschaft geworfene Ball eine Berührung erfolgt. Prallt der Ball vor der Berührung vorher auf den Boden ist er nicht mehr „live“ und der Spieler/die Spielerin ist weiterhin im Spiel. Wird ein Spieler/eine Spielerin abgeschossen und der Ball prallt auf einen weiteren Spieler/in, ohne den Boden berührt zu haben, müssen beide Spieler das Spielfeld verlassen (Double Hit).

5. Fangen:

Einen Ball zu fangen ist beim Dodgeball besonders wertvoll. Denn durch einen sogenannten „Catch“ wird der/die Werfer/in des gegnerischen Teams eliminiert. Zusätzlich darf der/die erste Spieler/in der/die abgeschossen wurde wieder zurück ins Spielfeld.

6. Blocken:

Blocken ist neben dem „dodgen“ (= Ausweichen) die wichtigste Methode um im Spiel zu überleben. Mit einem Ball in der Hand darf man geworfene Bälle abblocken. Berührt beim Blocken die Hand (bis zum Handknöchel) den gegnerischen Ball, gilt es trotzdem als block. Prallt der geblockter Ball allerdings so ab, dass ein/e Spieler/in der gegnerischen Mannschaft den Ball fangen kann, bevor er den Boden berührt, gilt es als „Catch“ für den Gegner.

7. Spaß

Dodgeball ist ein ein durch Geschwindigkeit und Teamwork geprägter unkomplizierter Sport. Die wichtigste Regel jedoch ist: hab Spaß und Freude am Spiel! Du wirst sehen, wie schnell du in den Dodgeball-Bann gezogen wirst!

Werde jetzt Teil unserer Dodgeball-Community und probiere unseren Sport gleich aus!

 

 Dodgeball hat dein Interesse geweckt? Dann melde dich jetzt für für unser gratis Probetraining an!

Zum Probetraining anmelden




Cloth Dodgeball Regeln:




FOAM Dodgeball Regeln:

de_DEGerman